CANTIENICA®-Methode

Was macht CANTIENICA® Körper in Evolution so einzigartig?

Es ist ein ganzheitliches und anatomisch fundiertes Trainingskonzept, entwickelt von der Schweizerin Benita Cantieni. Ihr geht es um die Entschlüsselung der Logik des menschlichen Körpers in all seiner Präzision wie es der individuelle Bauplan vorsieht. Sie spricht hier von Vivatomie® – angewandte, lebendige Anatomie, die sich vom lebenden, dynamischen, gesunden Menschen ableitet. Der Gedanke, eine Gebrauchsanweisung für den natürlichen, verschleißfreien Gebrauch des physischen Körpers zu entwickeln, lässt sie bis heute die Methode optimieren und präzisieren.

Das CANTIENICA®-Training kann somit zu einer Evolution für Ihren Körper werden.

CANTIENICA® Körper in Evolution ein ganzheitliches Training aus der Tiefenmuskulatur heraus

Das CANTIENICA®-Training zielt nicht direkt auf einen Schmerz oder einen Brennpunkt. Es bezieht immer den gesamten Körper mit ein. So ist jede Übung ein Ganzkörpergeschehen, denn alles hängt mit allem zusammen. Die CANTIENICA®-Körperarbeit erfolgt immer von innen nach außen. Das Skelett wird zunächst optimal ausgerichtet und dann in der Tiefenmuskulatur befestigt. In dieser Grundausrichtung – dieser Grundaufspannung sind die Gelenke frei, die Muskeln, Bänder, Sehnen, Faszien in einem Grundtonus und einer Vitaldehnung. Aus dieser optimalen Haltung mit der Vernetzung der inneren, tiefen Muskulatur werden Kraft, Bewegung und Ausdauer trainiert. Die präzisen, kleinen Bewegungen zur Muskelkräftigung sind sicher, schonend und immer dreidimensional.

Der Beckenboden als Fundament – hier ist die Mitte, die Stabilität, die Kraft und das Gleichgewicht!

Die Aufspannung der Wirbelsäule steht im Zentrum der Methode. Sie kann bildlich als Hochhaus aus Knochen gesehen werde. Das Becken und die innere Beckenbodenmuskulatur werden als Fundament dieses Hochhauses bezeichnet. Sie sind die  Basis der gesamten Ausrichtung und der entspannten Aufspannung. Hier sind die Mitte, die Stabilität und das Gleichgewicht. Daher ist das CANTIENICA®-Beckenbodentraining ein elementarer Bestandteil der Methode.

Was ist das Ziel des CANTIENICA®-Trainings?

  • Das CANTIENICA®-Training kräftigt den Körper innen nach außen, formt und strafft ihn.
  • Eine innere Stabilität gibt mehr Kraft, Beweglichkeit, eine aufrechte Körperhaltung und damit Ausstrahlung und Schönheit.
  • Die CANTIENICA®-Körperarbeit kann zu einem positiven Körperbewusstsein beitragen und damit Vertrauen und Freude am eigenen Körper (zurück)bringen.
  • Die CANTIENICA®-Methode kann zu mehr Gefühl für Bewegungsökonomie, Koordination und Ausstrahlung durch den „vivatomisch“ richtigen Gebrauch Ihres Körpers beitragen
  • Durch achtsame Selbstwahrnehmung und individuelles Coaching können mit dem CANTIENICA®-Training Fehlhaltungen, Muskelschwächen und ihre Folgen verhindert und positiv beeinflusst werden.
  • Die CANTIENICA®-Methode kann im Alltag und für den Alltag umgesetzt werden und damit Nachhaltigkeit in allen Bereichen des täglichen Lebens bringen. Sie halten und bewegen sich anders bspw. sitzen sie anders am Schreibtisch, übertragen Elemente in andere Sportarten oder in die Gartenarbeit.

Die CANTIENICA®-Methode ist vielfältig, ganzheitlich, salutogenetisch, funktional, alltagstauglich, vivatomisch, nachhaltig, gesundheitsfördernd u.v.m.

Für wen eignet sich das CANTIENICA®-Training?

Die Methode ist für Menschen jeden Alters geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Das Cantienica®-Training ist optimal für jede und jeden, der nicht nur an Muskelmasse zulegen möchte, sondern mehr Kraft, Beweglichkeit und eine gute Körperhaltung unabhängig von Alter, Größe und Gewicht beibehalten oder widererlangen möchte.

Es ist eine sinnvolle Trainingsmethode bei:

  • Fehlhaltungen und Muskelverspannungen
  • Gelenkbeschwerden und Arthrose
  • Beckenschiefstand, Skoliose
  • Rückenschmerzen
  • Blasenschwäche, Inkontinenz
  • Hämorrhoiden
  • Organsenkung
  • Leistenbrüchen
  • Lymphstau
  • Deformation der Füße

Zudem ist dieses anatomisch fundierte Fitnesskonzept geeignet

  • für alle Menschen unabhängig von Alter, Größe und Gewicht
  • zur Weiterführung der Rückbildungsgymnastik nach Entbindungen
  • zur Formung einer straffen Figur
  • zur Rumpf- und Gelenkstabilisierung
  • zur (Wieder-)gewinnung von Körperhaltung und Ausstrahlung
  • zur Schulung der Körperwahrnehmung
  • als Basistraining für weitere Sport- und Bewegungsarten
  • als aktives Anti-Aging-Programm
  • für spürbar mehr Beweglichkeit, Koordination und Kraft
  • für eine Verbesserung der Bewegungsökonomie, durch den „vivatomisch“ richtigen Gebrauch Ihres Körpers